StartseiteProgramm 2019Kelterplatz-AufbauBeteiligteProjekteFotosJubiläum 40 Jahre

Allgemein:

Startseite

Zum Ausschuss

Impressum

Haftung

Wieder gutes Ergebnis - Scheckübergabe

Die Verantwortlichen für den Notzinger Weihnachtsmarkt haben in der vergangenen Woche den Reinerlös der Veranstaltung vom 2. Advent bekanntgegeben. 6.800 € kamen für die Projekte „Briketts aus Maisspindeln für Uganda“ (Christliche Fachkräfte international) und „Sonflora – ein Kinderhilfsprojekt in Nicaragua“ zusammen. Adelheid Jost konnte den beiden Projektvertretern die Schecks überreichen.
» Hier gehts zum Bericht

Wolfgang Kalmbach als Sprecher verabschiedet

Bei der Scheckübergabe wurde Wolfgang Kalmbach, der sein Sprecheramt an diesem Tag zurückgegeben hat, verabschiedet. Reinhold Steigk bedankte sich recht herzlich bei Wolfgang Kalmbach für dessen 40-jährige unermüdliche und erfolgreiche Arbeit für den Weihnachtsmarkt und überreichte ihm ein persönliches Geschenk.

Jubiläums-Weihnachtsmarkt – wieder Erfolg für die gute Sache
Notzinger Weihnachtsmarkt mit Adventssingen – viel bürgerschaftliches Engagement und Gemeinsinn
Angesagt war wieder Regen und es kam doch ganz anders. Unser 40. Notzinger Jubiläums-Weihnachtsmarkt mit Adventssingen war wieder ein großer Erfolg. Der Kelterplatz war voll von Besuchern. Man stimmte sich ein auf die Weihnachtszeit und genoss die Angebote auf der Bühne und an den Ständen.
» Hier gehts zu den Foton von 2019

Ehrung Ideengeber

Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr von Bürgermeister Sven Haumacher. Er stellte das Besondere an diesem Nachmittag heraus: „Unser Weihnachtsmarkt ist rein karitativ – er ist sichtbares Zeichen tätiger Nächstenliebe und Wohltätigkeit“ und an uns alle, die wir hier für das Gemeinwohl mitarbeiten: „Es sind Menschen, die unsere Gesellschaft bereichern, freundlicher, wärmer und lebendiger machen“, so Haumacher.
Besonders feierlich wurde es, als die drei Ideengeber geehrte wurden. Reinhold Steigk und Erwin Rauschenberger nahmen Urkunde und Geschenk der Gemeinde (Wochenende mit Ehepartner) entgegen. Hartmut Volz war urlaubsbedingt leider nicht da.
Sven Haumacher: „Mit der Umsetzung der Idee eines Weihnachtsmarktes haben sie das Fundament gebaut auf dem wir heute alle gemeinsam stehen. Sie haben sich für etwas zuständig gefühlt ohne dass Ihnen das einer gesagt hätte. Wie bei einem Stein, den man ins Wasser wirft, hat ihr Einsatz Kreise gezogen. Was sie in jungen Jahren begonnen haben ist gewachsen und wirkt fort.“
» Hier die Ansprache - Ehrung von BM Sven Haumacher als pdf [330 KB]

» Ergebnis 2018 Hier der Bericht von der Scheckübergabe

» Projekte 2019 Hier die Beschreibungen der Projekte 2019

» Entwicklungsübersicht Hier finden Sie eine Grafik zur Entwickling der jeweiligen Erlöse unserer Märkte ab 1986

Vorbericht des Teckboten.
» Hier gehts zum Artikel 2017 im Teckboten

Fast alle Notzinger und Wellinger Vereine, Parteien, Einrichtungen, die Kirchen, Kindergärten, die Schule und die Gemeinde arbeiten zusammen für einen guten Zweck.
Hier finden Sie aktuelle Informationen sowie Dokumente zur Geschichte des Weihnachtsmarktes.