StartseiteBeteiligteProjekteKelterplatz-AufbauProgramm 2018FotosGeschichte

Allgemein:

Startseite

Zum Ausschuss

Impressum

Haftung

Am 2. Adventssonntag, den 9. Dezember fand wieder unser Notzinger Weihnachtsmarkt mit Adventssingen auf dem Kelterplatz statt.
In diesem Jahr begingen wir zum 40. Mal das Adventssingen und der Weihnachtsmarkt wurde 39 Jahre alt.
» Hier der Nachbericht im Notzinger Mitteilungsblatt [728 KB] » Hier Infos zur Entstehung des Adventssingens
» Hier zum Artikel im Teckboten
» Hier gehts zu den Fotos 2018

Notzinger Weihnachtsmarkt wieder mit gutem Ergebnis
(olf) Die Verantwortlichen für den Notzinger Weihnachtsmarkt haben am in der vergangenen Woche den Reinerlös der Weihnachtsmarktes 2018 übergeben. Wolfgang Kalmbach konnte vor den sehr zahlreich erschienenen Vertreterinnen und Vertretern der beteiligten Vereine, Parteien, Einrichtungen und Gruppen eine sehr positive Bilanz ziehen. „Trotz grenzwertiger Wetterverhältnisse mit Wind und Regen - dieser 39. Notzinger Weihnachtsmarkt war mit insgesamt 5.360 € wieder ein großer Erfolg für die gute Sache“ so Kalmbach. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: Kinder und Familien unterstützen. Je die Hälfte des Erlöses geht an das Kinder-und Jugendhospiz Stuttgart und an die Musikschule Notzingen/Wellingen e.V. Die beiden Vertreterinnen der Projektpartner sprachen Ihren Dank aus und erläuterten die Notwendigkeit der Unterstützung.
Im kommenden Jahr begeht der Notzinger Weihnachtsmarkt sein 40jähriges Jubiläum. In diesen Jahren sind durch den Markt mit dem gemeinsamen Adventssingen über 180.000 Euro für soziale Projekte zusammengekommen. In Notzingen ist man schon ein wenig Stolz auf diese Tradition. Im jährlichen Wechsel geht das Geld an Projekte in der näheren Region und an soziale Projekte in der weiten Welt.

Weihnachtsmarkt 2018 – bei Wind und Regen - gemeinsam!
Notzinger Weihnachtsmarkt mit Adventssingen trotz Regen wieder Erfolg für die gute Sache.
Aufgebaut haben wir bei Dauerregen und am Mittag blies der Wind so stark, dass der Projektstand am Boden lag. Fast alle hatten an ihren Ständen die Sturmverspannung der Deckenplane angebracht. Wir diskutierten, ob der Weihnachtsmarkt eigentlich bei jedem Wetter durchgeführt werden sollte. Bürgermeister Sven Haumacher zitierte Reinhard Mey: „Wenn's Wackersteine auf dich regnet, zähl die hellen Augenblicke“. Am Nachmittag lies dann der Wind nach und es regnete nicht durchgängig. Wir können bei etwas weniger Besuchern auch diesmal sagen: Unser 39. Notzinger Weihnachtsmarkt mit Adventssingen war wieder eine gute Sache.

» Ergebnis 2018 Hier der Bericht von der Scheckübergabe

» Projekte 2018 Hier Infos zu den Projekten 2018

» Entwicklungsübersicht Hier finden Sie eine Grafik zur Entwickling der jeweiligen Erlöse unserer Märkte ab 1986

Vorbericht des Teckboten.
» Hier gehts zum Artikel 2017 im Teckboten

Fast alle Notzinger und Wellinger Vereine, Parteien, Einrichtungen, die Kirchen, Kindergärten, die Schule und die Gemeinde arbeiten zusammen für einen guten Zweck.
Hier finden Sie aktuelle Informationen sowie Dokumente zur Geschichte des Weihnachtsmarktes.